Google+

Eine Geschichte zum Kugeln

Eine Geschichte zum Kugeln

Spielen – Lesen – Lernen – Balancieren – Tasten Es kann allein und in Gruppen gespielt werden. Außerdem eignet sich das Balancierspiel für verschiedene Therapien. Inhalt: 8 Balancier-Platten in der Größe von je 250 x 250 mm. 8 Holzkugeln mit 30 mm Durchmesser. 1 Acrylglasscheibe mit Verbindungselementen. 1 Grundplatte und außerdem ein separates Textbüchlein mit der Geschichte zum Kugeln und Spielanleitung. Zum Balancierspiel: Unterschiedlich geformte Rillen verlangen nach unterschiedlichen Bewegungen, damit die Kugel beim Balancieren nicht aus der Bahn fällt. Es geht rundherum, um Ecken, im Zick-Zack, etc. Um die Rillen herum steht eine Geschichte, in der die Kugel in der Ich-Form erzählt, wo es entlang geht. Die unterschiedlich geformten Rillen oder Rinnen lassen sich auch mit den Fingern ertasten. Für diejenigen Spielerinnen oder Spieler, denen das freie Balancieren mit einer der Platten Schwierigkeiten bereitet, gibt es eine zusätzliche, durchsichtige Acrylglasscheibe mit Verbindungselementen: Die Scheibe wird auf die Balancierplatte gesetzt, und an den 4 Klettpunkten fest angedrückt. Dann – beim Balancieren - wird das Balancierspiel mit zwei Händen an zwei Seiten festgehalten. Das lässt einerseits die geometrische Form nachvollziehen. Und verhindert andererseits ein Herausfallen der Kugel. Die Verbindung zwischen den Klettpunkten kann durch vorsichtiges Ziehen beliebig oft wieder gelöst werden.

 

134,41 EUR

Produkt-ID: 20088-20089  

zzgl. 19% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 6 kg

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St